20130703_110023 (800x600)Rasenpflege

 

Ein gesunder und dichter Rasen sieht nicht nur gut aus, sondern erfüllt auch funktionelle Zwecke. Als Spielunterlage, Sauerstoffproduzent und attraktive Repräsentationsfläche ist er ein unverzichtbarer Bestandteil einer gelungenen Außenanlage.

Im folgenden beschreiben wir die notwendigen Pflegearbeiten, damit ihr Rasen die Qualität erhält, die Sie sich wünschen.

  •  Nach dem Winter sollten alle rasenbedeckenden Materialien wie Laub, Maulwurfshügel, Äste, etc . sorgfältig entfernt werden.
  • Im April ist es ratsam, bei Bedarf,  den Rasen zu vertikutieren. Dabei werden Moos und Verfilzungen entfernt und anschliessend entsorgt. So bekommen die Gräser wieder mehr Luft, Wasser und Nährstoffe. Vermehrtes Wachstum von Moos hängt in der Regel mit Staunässe, mangelnder Konkurrenzkraft der Gräser und Lichtmangel zusammen. Wir empfehlen daher verdichtete Stellen in den Rasenflächen mit einer Stachelwalze zu belüften, die Verwendung standortgerechten Rasensaatguts und eine optimale Nährstoffversorgung. Als Fachleute übernehmen wir diese Aufgaben gerne für Sie!
  • Parallel zum Vertikutieren kann ein Startdünger mit Langzeitwirkung ausgebracht werden. Dieser beinhaltet alle nötigen Rasennährstoffe in ausgewogener Form und versorgt Ihre Rasenflächen bis zu 6 Monate. Falls sich im Laufe der Zeit unerwünschte Wildkräuter und Moos auf den Rasenflächen ausgebreitet haben, können diese mit speziell dafür vorgesehen Düngeprodukten, in einem Arbeitsgang, bekämpft werden.
  • weiterer Inhalt folgt in Kürze….